AStA FH Potsdam

https://asta.fh-potsdam.de/initiativen/gefoerderte-projekte/

Geförderte Projekte

Wir unterstützen studentische Projekte und Veranstaltungen mit einer Finanzspritze von bis zu 800 Euro. Eine Übersicht der neuesten Projekte.


„Lalonova Open Air“

Zum zweiten Jahr in Folge findet die Veranstaltung vom Potsdamer Musiker*innen-Kollektiv Lalonova auf dem Gelände des Kulturzentrums freiland statt. Zum Programm gehören Livemusik, eine Kopfhörerdisko und eine Kooperation mit dem Partner „Schöner Leben ohne Nazis“ vom Aktionsbündnis Brandenburg.

Datum: 02. Juni 2018
Ort: freiLand, Potsdam
Fördersumme: 300 €
Beschlossen in der Sitzung vom 12.03.2018


Ausstellung Haus Brandenburg

Gefördertes Projekt Haus Brandenburg
© Haus Brandenburg

Förderung der Ausstellung auf der Internationalen Handwerksmesse in München. Die 2017 entstandene FH-Initiative „Haus Brandenburg“ fördert das kooperative Arbeiten an der Schnittstelle von Design und Handwerk. In dieser Zusammenarbeit entstehen Handwerks- und Manufakturprodukte aus Brandenburg mit regionalem Bezug.

Datum: 07.–13. März 2018
Ort: München
Fördersumme: 700 €
Beschlossen in der Sitzung vom 08.01.2018


Kampagne „Fight Racism“

Flyer der Kampagne Fight Racism

Kampagne zum Aufruf zur antirassistischen Arbeit und zur Organisation einer Gruppe an der FHP, die es Betroffenen ermöglicht sich stärker gegen Rassismus zu positionieren.

Datum: Februar 2018
Ort: FH Potsdam
Fördersumme: 300 €
Beschlossen in der Sitzung vom 29.01.2018


„FH im Spotlight“

Mit dem Fest möchte die Initiative „Stadtmitte für Alle“ ein Zeichen gegen den weiteren Abriss und Ausverkauf der Potsdamer Mitte setzen und zeigen, welche Nutzungsmöglichkeiten im FH-Gebäude umsetzbar wären. Zum Programm gehören Livemusik, Lichtinstallationen und ein Markt der Möglichkeiten mit verschiedenen Workshops und Ständen zum Mitmachen, Basteln und mehr.

Datum: 24. Februar 2018
Ort: Alter Markt, Potsdam
Fördersumme: 600 €
Beschlossen in der Sitzung vom 29.01.2018


Theaterstück „Der Saloon“

Schauspieler*innen auf der Bühne
© Cavindra Wiesener

Das Stück „Der Saloon“ wurde von der studentischen Theatergruppe Stage Attack selbst geschrieben. Dabei wurde damit experimentiert, das typische Filmgenre des Westerns auf die Bühne zu transferieren. Das Stück fragt nach der Wertigkeit von Freundschaft, Familie, Liebe und Loyalität und hinterfragt die Moral der von Gier und Rachsucht getriebenen Protagonist*innen. Es zeigt unterschiedliche Handlungs- und Lösungsansätze auf, einem korrupten Regime zu begegnen, überlässt es jedoch dem Publikum, seine Schlüsse daraus zu ziehen. Mit der Förderung kann die für die Gruppe entstehenden Projektkosten gesenkt und somit auch der Ticketpreis verringert werden.

Datum: 16.–18. Februar 2018
Ort: Treffpunkt Freizeit, Potsdam
Fördersumme: 360 €
Beschlossen in der Sitzung vom 08.01.2018

 


Du hast eine gute Idee für ein Projekt?

Informiere dich über Förderkriterien und Antragstellung.

Zur Projektförderung

 
Foto: © Nikolas Ripka / AStA der FH Potsdam