AStA FH Potsdam

http://asta.fh-potsdam.de/ueber-den-asta/vv/

Vollversammlung der Studierendenschaft

Wann und wo findet die nächste VV statt?

Am Mittwoch, den 16.05.2018 um 14 Uhr im Hörsaal im Haus D.

Nach § 3 Abs 1 der Grundordnung der FH Potsdam besteht zur Vollversammlung Lehrveranstaltungsfreiheit. Falls dies nicht der Fall sein sollte, sag und bitte Bescheid an ed.ma1511601391dstop1511601391-hf@a1511601391tsa1511601391

Kampagne 2017

Netflix To Go statt Casino?
Wir nehmen es gern!
Für die 60.000 € finden wir schon was.
Nichtstun ist Machtmissbrauch.
Für ein Potsdam, in dem wir gut und gerne leben.
Bescheiden bis zur Selbstaufgabe.
Geld? Welches Geld?
Eine heterogene Hochschulpolitik entspringt nicht aus einer homogenen Vollversammlung.
"Parkas?" Wir steh'n auf Bikinis.

Du hast die Macht

Wir organisieren in jedem Semester die Vollversammlung der Studierendenschaft. Hier wird dein Leben auf dem Campus entschieden. Alle Studierenden der Hochschule können Anträge stellen und sind rede- und stimmberechtigt. Was ihr hier entscheidet, setzt der AStA dann für euch um.

Was macht der AStA?

Der AStA stellt euch aktuelle Projekte vor und präsentiert euch den Haushaltsplan. Das ist die ideale Gelegenheit, einen kritischen Blick auf unsere Arbeit zu werfen, uns mit Fragen zu löchern und eure Ideen einzubringen.

Studium und Campus

Themen sind auch Dinge, die das Studium und das Campusleben betreffen. Zuletzt haben wir euch beispielsweise über die Einführung der Campuskarte auf den neuesten Stand gebracht.

Wer bekommt euer Geld?

Ihr stimmt auf der Vollversammlung ab, was ihr mit eurem Semesterbeitrag unterstützen möchtet. Welche Veranstaltung, welches Projekt bekommt wie viel Geld?

Hingehen und einbringen!

Studentische Vollversammlungen nehmen zwischen zwei und vier Stunden in Anspruch. Es lohnt sich für euch, diese Zeit zu investieren. Nie habt ihr so leicht so viel Einfluss auf euer Leben auf dem Campus, nie könnt ihr so leicht den Anschluss an aktuelle Themen an der Hochschule bekommen. Meldet euch während der Vollversammlung und erklärt euer Anliegen, stellt Fragen, diskutiert mit dem AStA und euren Kommiliton*innen.